Press Enter / Return to begin your search.

2 thoughts on “Was die Hand von Buddha mit einer Zitrone zu tun hat”

  1. Sehr spannend, das hätte ich jetzt nicht erwartet. Wobei ich auch ein wenig traurig bin, ich liebe Zitronen eben weil sie sauer sind. Früchte sind immer süß, ich mag kein süß, aber ich liebe sauer 😀 Aber mit meiner Bio Zitrone bin ich jetzt auch nicht mehr zufrieden. Ein Grund mehr endlich meinen eigenen Zitronenbaum zu haben. Wünsch mir Glück, ich habe nämlich den Daumen des Todes, der ist schwarz und nicht grün 😀

    1. 😀 Ich kann dich beruhigen, es gibt auch Zitronenarten, die von Natur aus eher sauer schmecken. Man muss nur die richtige Sorte für sich finden. Da bin ich ja mal gespannt, ob du demnächst deine eigenen Zitronen isst und drücke natürlich meinen, by the way auch nicht wirklich grünen, Daumen 😀 Ein kleiner Tipp: kaufe keinen Zitronenbaum aus dem Baumarkt. Das sind fast immer Zierbäume, deren Früchte nicht zum Verzehr geeignet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.